#nonihund

10 Jahre noni: Fee oder #kleinerweisserhund

noni, 6. Mai 2015 - 15:28

Aktuell blicken wir voller Vorfreude auf unsere neue Kollektion 2016 und bereiten hinter den Kulissen bereits alle Neuheiten für den Kollektionsstart vor! Heute gibt es hier den nächsten "10 Jahren noni"-Beitrag und bei unserer kleinen Rückschau darf natürlich die treuste noni-Mitarbeiterin nicht fehlen: Fee!

Der kleine weiße Hund gehört nicht nur seit sieben Jahren zu Johannes Familie, Fee begleitet ihre Besitzerin auch während der Arbeit bei noni auf Schritt und Tritt.

#nonihund#nonihund

Das fängt schon morgens an: Dann dreht Fee ihre Runde von der Werkstatt in das Büro und begrüßt natürlich immer die Kolleginnen zuerst, die ihr erfahrungsgemäß am längsten das flauschige Fell kraulen.

#nonihund

Danach hüpft Fee in ihr Körbchen bei Johanne und Judith im Büro und macht es sich gemütlich.

Besonders gut gefällt es ihr, wenn alle an ihrem Platz sitzen und sie in Ruhe den ganzen Tag verschlafen kann.

#nonihund#nonihund

Sobald Johanne und Judith Richtung Showroom unterwegs sind, springt Fee natürlich sofort heraus und läuft hinterher!

Das war aber nicht immer so: Als Fee im Alter von 5 Jahren zu Johanne kam, war sie ein ganz schüchterner und zurückhaltender Hund. Über die Jahre blühte Fee jedoch richtig auf und eroberte mit Herz und Fellschnauze ihr noni Terrrain. Heute begrüßt der kleine weiße Hund alle Gäste mit einem freudigen Schwanzwedeln und herzlichem Blick aus ihren dunklen Kulleraugen.

So auch, als Franziska Klee uns letztes Jahr im Showroom besuchte. Sie hat Fee ganz besonders ins Herz geschlossen!

#nonihund

So lange im noni Showroom nicht zu viel Betrieb herrscht, verweilt Fee auch bei Johannes Probierterminen - sie schaut gemütlich zu und erwartet natürlich vorher von jeder Braut ausführlich gestreichelt zu werden.

#nonihund#nonihund

Bevorzugt wirft sie sich dabei gern auf den Rücken, denn am Bauch gekrault zu werden, ist für Fee einfach das Beste! Nur von Männern lässt sie sich nicht so gern anfassen - aber die sind ja auch eher selten in unserem Showroom.

Mittlerweise ist Fee mit ca. 12 Jahren nicht mehr die allerjüngste und begleitet nur noch vereinzelt die Termine, die meiste Zeit schlummert sie lieber in ihrem Kuschelfell.

Fee- kleiner weißer Mischling von noni

Ganz klares Zeichen bei zu großer "Anstrengung": Wenn ihr Körbchen nicht in der Nähe ist und Johanne zu viel herumläuft, dann fängt Fee sichtlich genervt und vorwurfsvoll bis lautstark an zu gähnen.

Fee- kleiner weißer Mischling von noni

Generell mag Fee zu viel Trubel und Lautstärke nicht gern - bei unserem Umzug in die Lichtstraße war Fee trotz der Bohrgeräusche und der anderen handwerklichen Arbeiten ganz tapfer. Denn alleine zu blieben, war und ist für sie noch schlimmer!

Fee- kleiner weißer Mischling von noni#nonihundFee- kleiner weißer Mischling von noni

Während der Öffnungszeiten hat Fee immer alles gut im Blick - neben Büro, Werkstatt und Showroom auch unseren Innenhof und den Parkplatz.

Und wenn bei noni das Wochenende startet, gibt es für Fee gar kein Halten mehr. Wie ausgewechselt tobt sie dann durch die Gegend, rennt über Stock und Stein - und ist danach eigentlich ein kleiner schwarzer Hund!

Fee- kleiner weißer Hund von noni

Ihr wollt noch mehr von Fee erfahren? Dann findet ihr bei Instagram unter dem Hashtag #kleinerweisserhund alle Bilder von ihr!

Tags: 

Sie sind hier